Beirat
AKG – Arzneimittel und Kooperation im Gesundheitswesen e. V.

Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Dr. h.c. mult. Dieter Adam
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Dr. h.c. mult. Dieter Adam
Birgit Gantz-Rathmann
Birgit Gantz-Rathmann
Rolf Spannuth
Rolf Spannuth
Prof. Dr. Hans Rüdiger Vogel
Prof. Dr. Hans Rüdiger Vogel
Hans-Georg Hoffmann
Hans-Georg Hoffmann

Prof. Dr. Adam ist studierter Apotheker, Facharzt für Kinderheilkunde, für Mikrobiologie und Infektionsimmunologie sowie für Klinische Pharma-kologie. Nach dem Studium arbeitete er als Medizinalassistent an verschiedenen Münchner Universitätskliniken bevor er zunächst als wissenschaftlicher Assistent am Max von Pettenkofer Institut für Hygiene und Medizinische Mikrobiologie (1965-1969) und danach an der Kinderklinik der Universität München (1969-1975) tätig war. 1972 wurde Prof. Dr. Adam im Fach Kinderheilkunde habilitiert, 1980 folgte die Berufung zum Professor. Von 1975 bis 1983 arbeite Prof. Dr. Adam als Oberarzt an der Kinderklinik der Universität München und war anschließend, bis 2001, als Leiter der Abteilung Antimikrobielle Therapie und Infektionsepidemiologie tätig. Seit 1994 ist er ordentliches Mitglied der Arzneimittel-kommission der Deutschen Ärzteschaft.

Birgit Gantz-Rathmann war nach ihrem Jura-Studium an den Universitäten Kiel und Bochum acht Jahre als Arbeitsrichterin in Nordrhein-Westfalen und Hamburg tätig. 1985 wurde sie als geschäfts-führende Assistentin für Sozialpolitik zur SPD-Bundestags-fraktion beurlaubt. Im Anschluss daran war sie im niedersächsischen Sozialministerium in Hannover als Staatssekretärin tätig. 1997 wechselte Birgit Gantz-Rathmann als Vorstand Personal und Recht zu DB Cargo, einem Tochterunternehmen der Deutschen Bahn AG. Seit 2001 ist sie in der Holding als Leiterin Soziales, Gesundheit und Chancengleichheit sowie als Ombudsfrau der DB AG tätig. Gantz-Rathmann ist zudem alternierende Vorsitzende der Bahn-BKK und vertritt das BKK-System in zahlreichen Organisationen.

Rolf Spannuth war Richter a. D. am Hanseatischen Oberlandesgericht in Hamburg. Er war im 3. Zivilsenat, dem Spezialsenat für Gewerblichen Rechtsschutz, tätig, wo er sich insbesondere mit Wettbewerbs-, Marken- und Patentrecht befasste. Davor war er als Vorsitzender Richter bei der Kammer für Handelssachen, Spezialkammer für Wettbewerbssachen. Dem gingen viele Jahre in der Spezialkammer für Patent-, Marken und Wettbewerbssachen am Landgericht Hamburg voraus. Seit 1986 ist Spannuth Dozent der Fortbildungseinrichtung DeutscheAnwaltAkademie im Bereich Wettbewerbsprozesse und Materielles Wettbewerbsrecht. Herr Spannuth ist Vorsitzender der AKG Schlichtungsstelle.

Prof. Vogel studierte Medizin in Freiburg und Mainz. Neben seiner Assistententätigkeit an der Universität Mainz war er als Geschäfts-führender Arzt der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz tätig. Nach der Habilitation im Fach Physiologie wurde Prof. Dr. Vogel 1968 zum Leiter der Sportphysiologischen Abteilung am staatlichen Hochschulinstitut für Leibeserziehung in Mainz ernannt. Von 1972 bis 1976 war Vogel als Ministerialdirigent Leiter der Gesundheitsabteilung im Sozialministerium des Landes Rheinland-Pfalz. 1976 bis 1981 leitete er als Hauptgeschäfts-führer die Medizinisch-Pharmazeutische Studiengesellschaft und die Paul-Martini-Gesellschaft in Frankfurt/Main. 1981 wechselte Prof. Dr. Vogel zum Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e. V., wo er zunächst als Hauptgeschäftsführer und ab 1994 als Vorsitzender tätig war. Im Jahre 2000 trat Vogel in den Ruhestand und wurde zum Ehrenvorsitzenden des Verbandes ernannt.

Hans-Georg Hoffmann war bis zur seiner Pensionierung zunächst von 1982 bis 2011 als Geschäftsführer der Firma M.C.M. Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH in Köln und dann in gleicher Position bei Steiner Deutsche Arzneimittelgesellschaft mbH & Co. KG, Berlin, tätig. Von 2003 bis 2013 war Hoffmann Mitglied des Vorstandes des Bundesverbandes der Arzneimittel-Hersteller (BAH), von 2005 bis 2013 als Vorstandsvorsitzender. Der in Köln lebende Jurist engagierte sich von 1980 bis 2009 im Rechtsausschuss des BAH (von 1983 als Vorsitzender) und von 1986 bis 2005 Im Rechtsausschuss des BPI.